6 Nährstoffe gegen erektile Dysfunktion

Können bestimmte Nährstoffe Ihre sexuelle Leistungsfähigkeit steigern? Finden Sie heraus, welche Lebensmittel Erektionsprobleme verhindern können – und wie sie funktionieren.

Sorry, Leute: Es gibt kein Wunderfutter, um erektile Dysfunktion zu verhindern. Es gibt jedoch Hinweise darauf, dass bestimmte Lebensmittel hilfreich sein können.

“Der Nachweis, dass Lebensmittel bei der ED helfen können, hängt wahrscheinlich mit einer Gefäßverbindung zusammen”, sagt Dr. Firouz Daneshgari, Professor und Vorsitzender der Abteilung für Urologie an der medizinischen Fakultät der Case Western Reserve University und am Case Medical Center der Universitätskliniken in Cleveland. “Erektionsstörungen sind normalerweise darauf zurückzuführen, dass der Penis nicht gut durchblutet ist. Daher können Lebensmittel, die gut für Ihr Gefäßsystem sind, auch zur Vorbeugung von ED beitragen.” Sollten Sie mehr Lebensmittel essen, die diese wichtigen Nährstoffe enthalten?

Nitrate in Blattgemüse und Rüben

Grünes Blattgemüse wie Sellerie und Spinat kann aufgrund seiner hohen Nitratkonzentration die Durchblutung steigern. Es wurde festgestellt, dass Rübensaft sehr reich an Nitraten ist. Nitrate sind Vasodilatatoren , d.h. sie öffnen Blutgefäße und erhöhen die Durchblutung. Viele Jahre bevor die US-amerikanische Food and Drug Administration 1998 das erste ED-Medikament genehmigte, wurden bereits mehrere Fallberichte über die vorteilhaften Wirkungen von Nitraten bei erektiler Dysfunktion veröffentlicht. Die heute verwendeten ED-Medikamente basieren auf der entspannenden Wirkung von Nitraten auf die Blutgefäße, die den Penis versorgen.

Flavonoide in dunkler Schokolade

Eine kürzlich in der Zeitschrift Circulation veröffentlichte Studie ergab, dass Flavonoide in dunkler Schokolade die Durchblutung verbessern. Das könnte gut für Erektionsprobleme sein, die auf eine schlechte Durchblutung zurückzuführen sind. Flavonoide sind natürlich vorkommende Antioxidantien, die Pflanzen vor Toxinen schützen und dabei helfen, Zellschäden zu reparieren. Studien zeigen, dass Flavonoide und andere Antioxidantien ähnliche Wirkungen auf Menschen haben. Sie können helfen, den Blutdruck zu senken und den Cholesterinspiegel zu senken. Beides sind Faktoren, die zur erektilen Dysfunktion beitragen.

Protein in Pistazien

Eine kürzlich durchgeführte Studie ergab, dass Männer mit erektiler Dysfunktion, die drei Wochen lang täglich Pistazien aßen, eine signifikante Verbesserung der sexuellen Probleme erlebten, einschließlich ED, sexuellem Verlangen und allgemeiner sexueller Zufriedenheit . Die Vorteile von Pistazien bei Erektionsproblemen können auf ein Protein namens Arginin zurückführen, das zur Entspannung der Blutgefäße beitragen kann. “Dies ist ein weiteres Beispiel dafür, wie gut die Durchblutung für die sexuelle Gesundheit ist. Das sind gute Nachrichten, weil ich viele Pistazien esse”, sagt Dr. Daneshgari.

Zink in Austern und anderen Schalentieren

Die Austern hatte schon immer einen aphrodisierenden Ruf. Ein Grund kann sein, dass Austern einen hohen Gehalt an mineralischem Zink aufweisen, das eine wichtige Rolle bei der Produktion des männlichen Hormons Testosteron spielt, und ein niedriger Testosteronspiegel könnte ein Grund für eine erektile Dysfunktion sein. Auf einem Treffen der American Chemical Society vorgestellte Forschungsergebnisse könnten einen weiteren Zusammenhang bieten: Rohe Schalentiere enthalten Verbindungen, die die Freisetzung von Sexualhormonen sowohl bei Männern als auch bei Frauen stimulieren.

Antioxidantien in der Wassermelone

Einige Studien zeigen, dass Wassermelone Auswirkungen auf die erektile Dysfunktion haben kann, die dem ED-Medikament Viagra ähnlich sind und auch das sexuelle Verlangen steigern können. Wassermelone ist reich an nützlichen Inhaltsstoffen, die als Phytonährstoffe bekannt sind. Phytonährstoffe sind auch Antioxidantien. Einer ihrer Vorteile ist, dass sie die Blutgefäße entspannen, die eine Erektion versorgen. Obwohl Wassermelone zu 92 Prozent aus Wasser besteht, können die anderen 8 Prozent Wunder für Ihr Herz und Ihren sexuellen Genuss bewirken.

Lycopin in Tomaten und rosa Grapefruit

Lycopin ist einer dieser Phytonährstoffe, der gut für den Kreislauf und gut für sexuelle Probleme ist. Lycopin kommt in tiefroten Früchten wie Tomaten und rosa Grapefruits vor. Einige Studien zeigen, dass Lycopin am besten absorbiert werden kann, wenn es mit öligen Lebensmitteln wie Avocados und Olivenöl gemischt wird. Vielleicht möchten Sie sich einen Salat gegen ED machen. Untersuchungen zeigen auch, dass Antioxidantien wie Lycopin bei der Bekämpfung der männlichen Unfruchtbarkeit und des Prostatakrebses helfen .

Lebensmittel und erektile Dysfunktion: Das Endergebnis

Laut Daneshgari “ist es am besten, sich gesund zu ernähren und das zu essen, was gut für Ihr Herz und Ihren Kreislauf ist.” Andere Lebensmittel, die gut für Ihren Kreislauf sind, sind Preiselbeeren, Äpfel, Erdnüsse, Zwiebeln, Tee und Rotwein. Wenn Sie sich gut um Ihre Gefäßgesundheit kümmern, vermeiden Sie wahrscheinlich viele der häufigsten Ursachen für erektile Dysfunktion.