fbpx

Viagra: Was sind die Auswirkungen und wie wird es eingenommen?

Was ist Viagra?

Viagra ist ein Arzneimittel, dessen Wirkstoff Sildenafil ist. Es wurde 1998 in den USA und Europa veröffentlicht.Diese orale Verordnung ist eine Vasodilatation, die explizit auf den Penis wirkt. Um besser zu verstehen, wie es funktioniert, ist es wichtig zu verstehen, was eine Erektion ist. Während der sexuellen Stimulation wird ein Neurotransmitter namens Stickstoffmonoxid (NO) in den Schwellkörper des Penis freigesetzt. Diese Freisetzung von Stickstoffmonoxid führt zu einer Erhöhung eines Erektion Mediators. Viagra hemmt ein Enzym, Phosphodiesterase Typ 5. Dieses Enzym ist für den Abbau von Stickstoffmonoxid verantwortlich, das eine Erektion ermöglicht. Die Hemmung des Typs Phosphodiesterasen (PDE 5) durch Sildenafil Citrat ermöglicht eine Erhöhung dieses Mediators. Dies ermöglicht eine Entspannung der Blutgefäße und fördert einen Bluteinstrom in den Schwellkörper und die glatten Muskelfasern, was zu einer Erektion während der sexuellen Erregung führt. Viagra hier zu bestellen Viagra hier zu bestellen.

Viagra für Männer: In welchem ​​Alter und in welchen Fällen?

Viagra kann bei Männern ab dem 18. Lebensjahr eingenommen werden, da sie eine erektile Dysfunktion haben können, “was auch immer es ist, nach einer medizinischen und psychologischen Untersuchung”, Die Ursachen dieser Störungen können sein:

kardiovaskuläre Risikofaktoren, Faktoren im Zusammenhang mit Behandlungen, insbesondere bei Prostata- oder Prostatakrebs, oder sogar Psychopharmaka, hormonelles Ungleichgewicht mit Testosteronmangel,psychische Störungen

Wie man es nimmt

„Viagra ist ein Vermittler, kein Induktor“.Es sollte auf diese Weise in einem Umstand genommen werden, in dem wir Sex erwarten. Auch der Partner sollte bereit sein. , stimuliert und bereit, eine Beziehung zu haben. “

Was sind die Auswirkungen?

„Der gewünschte Effekt ist natürlich eine Erleichterung der Erektion, eine qualitative und dauerhafte Erektion“, Bei 10 % der Patienten treten häufig vorübergehende Nebenwirkungen auf, die im Allgemeinen keinen Abbruch der Behandlung erfordern: Kopfschmerzen, Gesichtsrötung, Verdauungsstörungen oder Schwindel. In sehr seltenen Fällen und bei zu hoher Einnahme und in Kombination mit psychotropen Substanzen kann Viagra auch zu verlängerten Erektionen führen: Dann ist eine schnelle Konsultation ratsam.

Wie lange dauert es, bis die Effekte eintreten?

Die Auswirkungen beginnen in der Regel etwa 45 Minuten bis eine Stunde nach Einnahme des Medikaments

Wirkungsdauer

Die erwartete Aktivität Spanne beträgt 4-5 Stunden. Das bedeutet nicht 4-5 Stunden Erektion.. Es bedeutet ein Fenster von 4-5 Stunden, in dem der Mann, wenn er sich in einer Situation befindet, seine Erektion erleichtert sieht.”

Viagra kaufen: Ist das ohne Rezept möglich?

Viagra wird in Frankreich nur auf Rezept verkauft. Es ist daher normalerweise nicht möglich, es ohne zu erhalten. Und das ist wegen der Kontraindikationen auch nicht erwünscht; einzuhaltenden Dosierungen und die notwendige medizinische Überwachung.

Viagra im Internet kaufen: Welche Vorsichtsmaßnahmen?

Vom Kauf von Viagra im Internet ist unbedingt abzusehen: “Es besteht die Gefahr, gefälschte Medikamente einzunehmen, die verfälscht, schlecht dosiert und daher potenziell gefährlich sind”. Nur Online-Apotheken, die vom National Order of Pharmacists zugelassen sind, können es online ausgeben und es ist ein Rezept erforderlich.

Kontraindikationen für Viagra:

Es gibt eine Reihe von Kontraindikationen für Viagra:

  • Die gleichzeitige Einnahme von Medikamenten gegen Herz-Kreislauf-Erkrankungen, die Nitrate enthalten,
  • Poppers nehmen.
  • Kardiovaskuläre Pathologie, die nicht ausgeglichen ist, ein kürzlich aufgetretener Herzinfarkt oder Schlaganfall.
Viagra für Frauen?

Es gibt kein Äquivalent bei Frauen”, antwortet die Ärztin. Es gibt jedoch ein Medikament namens Flibanserin, das in den USA unter der Marke Addyi vertrieben wird und das sexuelle Verlangen bei Frauen steigern soll und auf das Gehirn wirkt.

No Newer Articles