fbpx

Früchte in Schokolade: Läderachs Fusion aus Frische und Geschmack

Mit der warmen Jahreszeit beginnt auch die Hochsaison der Früchte. Frische, heimische Obstsorten wie Äpfel, Birnen und Erdbeeren oder exotische Früchte wie Orangen und Mangos schmecken besonders gut, wenn die Sonne scheint. Ob süss oder sauer – Obst ist in Frühling und Sommer vor allem als Nachtisch beliebt. Das wissen natürlich auch die Chocolatiers von Läderach Switzerland. Die traditionsbewusste Schokoladenmanufaktur aus der Schweiz ist bekannt für ihre Früchte in Schokolade, die als Fusion aus Frische und Geschmack den Gaumen erfreuen. In Form von Schokoladentafeln oder als erfrischende Snacks in Schoggi-Hülle werden die fruchtig-süssen Kreationen in den Schokoladenboutiquen sowie im Onlineshop von Läderach angeboten.

Warum passen Schokolade und frische Früchte so gut zusammen?

Früchte und Schokolade zu kombinieren, ist keine neue Idee. Man denke nur an das traditionelle Schokoladenfondue – saftiges Obst in zart schmelzender Schokoladenummantelung ist eine Wohltat für die Geschmacksknospen. Doch woran liegt das? Schokolade hat die Eigenschaft, die Säure von Früchten auszubalancieren. Zugleich verstärkt sie die natürliche Süsse des Obstes. So entlockt Schokolade auch eher sauren Früchten wie Cranberries die darin verborgenen süssen Aromen. Kreativität ist ein Markenzeichen der Chocolatiers von Läderach. Deshalb kreieren sie regelmässig neue Köstlichkeiten durch die Fusion von Früchten und Schokolade.

Das in den 1960er-Jahren gegründete Familienunternehmen ist ebenfalls bekannt für seine klare Haltung zum nachhaltigen Anbau von Rohstoffen. Läderach betreibt enge Partnerschaften mit Kakaobauern in verschiedenen Staaten entlang des Äquators. Aus Ländern wie Brasilien, Ghana oder Madagaskar werden die Kakaobohnen unmittelbar nach der Ernte in die Schweiz importiert und frisch verarbeitet. Die Milch zur Schokoladenherstellung ist hochwertige Alpenmilch von Schweizer Biohöfen und der Cashewdrink zur Herstellung veganer Schokolade stammt ebenfalls aus nachhaltigem Anbau. Die gleiche Sorgfalt legt Läderach bei der Auswahl seiner Früchte an den Tag. Wer Früchte in Schokolade aus dem Hause Läderach nascht, kann sich also sowohl auf die Frische als auch auf die Nachhaltigkeit der süssen Produkte verlassen.

Einige Kostproben aus Läderachs fruchtigem Schokoladensortiment

  • FrischSchoggi Erdbeere-Quark weiss: Eine der beliebtesten Früchte ist zweifellos die Erdbeere. Die süssen, roten Beeren verbinden sich ganz hervorragend mit Milchprodukten. In den fingerdicken FrischSchoggi-Tafeln aus weisser Schokolade, angereichert mit luftigem Quark, sind die frischen Erdbeer-Scheiben ein absolutes Geschmacks-Highlight. Die Frisch-Schoggi-Tafeln sind eines der Markenzeichen von Läderach – sie werden nur für maximal drei Wochen nach ihrer Herstellung angeboten. Die Aromen der Erdbeeren und der gehaltvollen Schweizer Kuhmilch sind also noch in aller Frische enthalten. In Läderach-Filialen können Kunden sich die mächtigen Tafeln nach Belieben aussuchen und portionieren lassen – fast wie an einer Käsetheke. 
  • FrischSchoggi Himbeere-Brombeere weiss: Die Himbeere besitzt eine sehr feine Süsse, welche sich ideal durch die saure Note der Brombeeren ergänzen lässt. Die weisse Schokolade bringt das Aroma frischer Milch in die Verbindung ein. Himbeeren und Brombeeren werden zu kleinen Stückchen zerrieben und in die weisse Schokolade eingestreut. So erhält die Schokolade eine wunderschöne Textur und mit jedem Bissen kommen die Geschmacksnoten aller Zutaten zusammen. 
  • FrischSchoggi Brombeere dunkel: Dunkle Schokolade bietet dank ihrer herben Note in Verbindung mit Früchten eine ganz eigene Geschmackserfahrung. Die sauer-fruchtige Brombeere ist eine perfekte Partnerin für Schokolade mit hohem Kakaogehalt. Die komplette Schokoladentafel ist mit Brombeer-Stückchen durchmischt, sodass Fruchtsäure und Kakao sich stets begegnen, wenn ein Stück Schoggi auf der Zunge zergeht. 
  • FrischSchoggi Früchtemix weiss: Oft macht die richtige Mischung den Geschmack – in dieser weissen Schokolade werden kandierte Orangenstücke mit karamellisierten Mandeln und ganzen Pistazien kombiniert. Das Ergebnis ist eine knackige fruchtige Geschmacksexplosion, die alle Sinne befriedigt. Denn neben dem fruchtigen Geschmack ist auch die Textur dieser Schokolade sehr ausgeprägt. Die grünen Pistazien und goldbraunen Mandeln schimmern durch die weisse Schokolade hindurch, sodass neben dem Gaumen auch die Augen mit einem erfrischenden Anblick verwöhnt werden. 
  • FrischSchoggi Orange-Mandel dunkel: Die Orange ist eine saftige Frucht, deren Geschmack von sehr süssen bis zu äusserst sauren Noten reichen kann. Die dunkle Zartbitterschokolade balanciert mit ihrem hohen Kakaogehalt die Säure der Orange perfekt aus und setzt ihr eine angenehme Bitterkeit entgegen. In dieser speziellen Schokolade sind zudem Mandelblättchen enthalten, die mit ihrem nussig-süsslichen Aroma als optimale Mittler zwischen den Orangenstückchen und der Schokolade wirken. 
  • FrischSchoggi Cranberry Milch: Milchschokolade von Läderach ist süss und zugleich vom sahnigen Aroma frischer Kuhmilch durchdrungen. Säuerliche Früchte wie die getrockneten Cranberries in dieser Schoggi passen ganz hervorragend zu Milchschokolade. Die Beeren reichern jeden Quadratzentimeter der Schokoladentafel in grosszügiger Fülle an. Mit ihrer feinen, weichen Konsistenz ergänzen die Cranberries zudem die Textur der Schokolade. Mit jedem Bissen geben die ganzen Beeren nach, um ihren fruchtigen Inhalt freizusetzen, während die Schokolade auf der Zunge zergeht. 
  • Snacking Orangenviertel kandiert: Es müssen nicht immer Schokoladentafeln sein – Läderach bietet zum Beispiel auch mit Schokolade überzogene Früchte an. Diese kandierten, geviertelten Orangen sind mit einem Überzug aus dunkler Zartbitterschokolade versehen. Ihr saftiges Aroma wartet unter der schützenden Schokoladenhülle darauf, mit einem beherzten Biss freigesetzt zu werden. Wie in allen Läderach-Produkten werden auch hier nur frische Zutaten verwendet, deren Geschmack noch in aller Fülle erhalten ist. 
  • Snacking Orangenstäbli: Die Form und Portionierung der Snacks spielt natürlich auch eine Rolle beim Naschen. Stäbchen sind eine gern gewählte Form, da sie sich praktisch greifen lassen – zum Beispiel während ein spannender Film geschaut wird. Sie lassen sich auch schön dekorativ anrichten, wenn sie beispielsweise aufrecht in ein Gläschen gestellt werden. Die Orangenstäbli von Läderach verbergen saftige, kandierte Orangenstäbchen unter einer verlockenden Schicht aus dunkler Schokolade. 
  • FrischSchoggi Säckli gross: Wer sich nicht entscheiden kann, greift am besten zunächst zu einem der schmackhaften Mischpakete von Läderach. In diesem Säckli sind elf verschiedene FrischSchoggi-Sorten in handlichen Quadraten verpackt. Neben Nuss- und Mandelschokoladen sind auch fruchtige Geschmacksrichtungen wie Cranberry-Milch oder die weisse Himbeer-Brombeer-Schoggi enthalten. Diese Sammlung ist optimal, um zu probieren und die persönliche Lieblingssorte herauszufinden. 
No Newer Articles